Personen mit fortschreitendem Gedächtnisverlust gesucht

Studie für Personen in einem Frühstadium der Alzheimer Demenz

Je früher die Alzheimer-Krankheit erkannt und behandelt wird, desto besser sind möglicherweise die Erfolgschancen neuer Behandlungsmethoden. Für die SCarlet-RoAD-Studie werden Personen in einem Frühstadium der Alzheimer Demenz gesucht. Wer in den vergangenen 12 Monaten einen vergleichsweise ausgeprägten, fortschreitenden Gedächtnisverlust bemerkt hat, sollte eine Frühbehandlung des Gedächtnisverlusts und eine Teilnahme an der Studie in Betracht ziehen. Auch Freunde oder Verwandte sollten der Meinung sein, dass die Vergesslichkeit stärker ist, als es dem Alter der Person entspricht. Dr. Oliver Peters, Leiter der Gedächtnissprechstunde an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Charité – Universitätsmedizin Berlin nennt ein Beispiel für einen fortgeschrittenen Gedächtnisverlust: “Oft fällt es dem Betroffenen schwer, sich an Ereignisse vor allem in der jüngeren Vergangenheit zu erinnern.”

Weitere Informationen über die Frühbehandlung der Alzheimer-Krankheit

Sind Sie oder ein Angehöriger an einer Teilnahme an der SCarlet-RoAD-Studie interessiert? Die Studie wird bundesweit an verschiedenen Kliniken durchgeführt. Weitere Informationen über die Alzheimer-Krankheit und die mögliche Frühbehandlung durch eine Teilnahme an der SCarlet-RoAD-Studie erhalten Sie hier:

– www.alzheimerstudie.de
– kostenlose Telefon-Hotline 0800 5892468
-MEDIZN ASPEKTE
-Interview mit dem Experten Dr. Oliver Peters zum Thema Frühtherapie der Alzheimer-Krankheit

MEDIZIN ASPEKTE ist ein monatlich erscheinendes Journal. MEDIZIN ASPEKTE informiert Patienten und Angehörige über Krankheiten und Therapieoptionen. Einen besonderen Fokus bildet die Prävention. Medienschwerpunkte liegen sowohl in der Berichterstattung als auch in den Bereichen Experten.TV, Experten-Interviews, Launch-Talks, Image-Filme sowie Veranstaltungsdokumentationen.

Kontakt:
Redaktion MEDIZIN ASPEKTE / MCP Wolff GmbH
Martina Wolff
Gugelstr. 5
67549 Worms
06241- 955421
info@mcp-wolff.de
http://medizin-aspekte.de

Pressekontakt:
Redaktion MEDIZIN ASPEKTE / MCP Wolff GmbH
Martina Wolff
Gugelstr. 5
67549 Worms
06241-955421
redaktion@medizin-aspekte.de
http://medizin-aspekte.de